Wie geht nachhaltiger Therapieerfolg?

Was kann ich, als Pferdebesitzer/-in tun um einen erreichten Therapieerfolg nachhaltig zu erhalten und/oder ihn weiter zu verbessern?

Bestimmt hast Du diese Situation auch schon erlebt, Dein Pferd wurde behandelt und anschließend hast Du Dich gefragt – “wie geht es jetzt weiter?”

Es gibt Beschwerden, zum Beispiel im Bewegungsapparat des Pferdes, diese lassen sich nur durch langfristige Therapie im Sinne von ganzheitlichem Management beeinflussen.

Ich biete Dir eine langfristige Zusammenarbeit an. Gemeinsam erarbeiten wir in unseren Reitstunden wie Du durch angepasstes Reiten, Deinem Pferd helfen kannst. So individuell jedes Pferd ist, so individuell müssen auch die Trainingseinheiten bzw. der Reitunterricht gestaltet werden.

Hier geht es nicht darum Lektionen oder hoch komplexe Bewegungsabläufe zu erlernen. Es geht darum zu verstehen woher die Ursache der Beschwerden Deines Pferdes kommen und wie Du diese positiv beeinflussen kannst.

Reitunterricht unter osteopathischen Gesichtspunkten von Sensing Hands Pferdeosteopathie!

Lass Dich überraschen wohin der Weg uns führt, dabei spielt es keine Rolle ob Du Freizeit- oder Turnierreiter bist. Ob Du in einem klassischem Dressursattel, Westernsattel, Spanischem Sattel oder welchem auch immer reitest.

Auch Dein reiterliches Können ist unwichtig für mich. Gemeinsam gehen wir die Problematik an. Trau Dich!

Das kann ich Dir anbieten:

  • Einzelunterricht: 45 Minuten
  • Gruppenunterricht: bis zu vier Teilnehmer/-innen 60 Minuten
  • Kursangebote auf Anfrage
  • Wenn Du keine Reithalle/Reitplatz zur Verfügung hast, kannst Du auch gerne zu mir kommen